Seiten

Mittwoch, 6. November 2013

No°204 im Papierbezirk

Und wieder konnte ich eine Idee mit der Cameo umsetzen. So langsam freunden wir uns an. Es wurde aber auch Zeit! :-)

Mit dem Silhouette-Programm habe ich einen Kartenrohling erstellt, der nach dem Zusammenfalten einen fast frei schwebenden Stern an seinem Ende sichtbar werden lässt.  Der Stern ist mit der Karte nur über eine Zacke verbunden. Im Inneren dieses Sterns sind die Wörter Frohes Fest ausgestanzt. 

Den Stern habe ich mit einem freundlichen gelb-grünlich karierten Papier hinterlegt. Ein Cardstock in derselben Farbe diente zum Abstempeln des wunderschönen Hirsch-Motivs von Alexandra Renke. Ein bisschen anthrazitfarbener Cardstock sowie zwei Strasssteinchen runden die Karte ab.



Kommentare:

  1. Die ist ja toll geworden .... so ein schwebender Stern hat was

    GLG
    Bella

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Idee! Ja, mit der Cameo muss man sich erst einmal ein wenig beschäftigen, aber dann ist sie unbezahlbar! Und deine Weihnachtskarte ist wie immer sehr geschmackvoll!
    Liebe Grüße, Dina

    AntwortenLöschen
  3. Die Karte ist sensationell, gefällt mir super gut. Leider habe ich noch keine Cameo...

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Deine Kreationen…. wundervoll und nochmals herzlichen Dank für dieses tolle Design. Da werden sicherlich einige Karten für meine Weihnachtspost entstehen. :)
    Klasse.
    GLG Anni

    AntwortenLöschen
  5. p.e.r.f.e.k.t.
    mein maschinchen rattert hier auch auf hochtouren :)

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen