Seiten

Sonntag, 10. November 2013

No°207 im Papierbezirk

Für meine heutigen Weihnachtskarten hatte ich mir das Ziel gesetzt, einen Stempel einzusetzen, den ich mir vor einiger Zeit gekauft hatte und bei dessen Lieferung es mich glatt aus den Schuhen gehauen hat. :-))))
Leider passiert es mir allzu häufig, dass ich mich in dem Shop von Alexandra Renke kaum satt sehen kann an den schönen Motiven, sie dann hektisch in den Warenkorb lade und dabei überhaupt nicht darauf achte, welche Größe die Stempelmotive haben. Ja klar, müsste ich das eigentlich schon am Preis merken, aber …… naja, wenn Frau etwas haben will, dann will Frau das eben haben und dann achtet man manchmal nicht so auf diese nicht unbedeutenden Kleinigkeiten. Schande über mein Haupt!

Und so kam es dann, dass ich in den Besitz eines weihnachtlichen typographischen Stempels gelangte, der ganze 19,0cm (!) lang ist. Da kann man eigentlich nur noch mit dem überdimensional großen Hirschstempel kontern, der sich zufälligerweise auch in meinem Besitz befand (und den ich auch noch nie eingesetzt hatte :-( ).

Bei der Betrachtung dieser beiden Stempel kam mir dann eine Stempeltechnik in den Sinn, die ich bei den ersten Karten eingesetzt hatte, die ich auf meinem Blog gezeigt hatte.

Und das ist dabei herausgekommen:








Kommentare:

  1. Absolut gelungen - allerdings gefällt mir die Variante in den Naturtönen besser.

    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. wirklich schön, sieht toll aus!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessant, diese Stempeltechnik ... beide Karten haben etwas! Mein Favorit ist die Naturvariante. Na, dann mach ich mich mal auf die Suche nach dieser Technik.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Diese Technik würde mich auch sehr interessieren! Vielleicht machst du ja noch einmal so eine Karte und erklärst sie mal ? *winkmitdemzaunpfahl* ;)
    Eine wunderbare Karte, ich mag deinen Stil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal bei den Kommentaren von Post No°211. Dort habe ich die Technik erklärt! Ist ganz einfach!
      LG Cornelia

      Löschen