Seiten

Donnerstag, 17. Januar 2013

No°110 im Papierbezirk

Kaum ist Weihnachten vorbei, nähern wir uns schon mit Riesenschritten der Zeit der Ostereier und Schoko-Hasen und damit auch der Zeit der Konfirmationen und Kommunionen. Heute mache ich den Anfang mit einem Schwung Konfirmationseinladungen. Der Konfirmand ließ mir bei der Gestaltung freie Hand. Da ich auf die üblichen religiösen Symbole gerne verzichten wollte, wählte ich als Thema mal wieder einen Baum (siehe Konfirmationskarten 2012). Um den religiösen Charakter des Baumes hervorzuheben, suchte ich einen passenden Bibelvers. Dieser bildete in einer Endlosschleife den Hintergrund des ausgestanzten Baumes. Um den Spruch deutlich zu machen, hob ich einzelne Wörter fettgedruckt hervor, so dass der Psalm vollständig lesbar ist.

Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht und was er macht, das gerät wohl. Psalm 1,3.

Den Einladungstext im Inneren der Karte druckte ich auf Pergamentpapier und befestigte dieses mit einem ausgestanzten Blatt.



Hier habe ich aus persönlichen Gründen der Privatsphäre den Text unkenntlich machen müssen. Sorry!

Kommentare:

  1. Hey Conny,
    super Idee, vor allem mit dem Psalm im Hintergrund!!! Ganz toll!
    Muss ich bestimmt mal liften - wenn ich darf... :-)
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Conny,
    deine Einladungskarten sehen total klasse aus! Ich tue mich mit Konfirmationskarten immer ziemlich schwer, aber nachdem ich gesehen habe das man auch ohne Fische, Weinreben, Kelche ect werkeln kann, bin ich schon wieder etwas positiver gestimmt! DANKE für deine INSPIRATION!
    LG Monique

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow! Die Karten sind der absolute Hammer geworden! :D

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Conny,

    bereits im vergangenen Jahr haben mir DEINE Kommunion- und Konfiramtionskarten SEHR gut gefallen und nun geht es mit diesem Thema genauso toll weiter .... ich freu mich auf mehr!

    Ich bin im Moment auch am überlegen, wie ich die eine oder andere Einladung gestalte .... aber es wird auch mal ein Fisch oder ne Taube zu sehen sein - glaube ich :-)

    Liebe & verschneite Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  5. Superschön,
    ich mag die Fischkarten nämlich nicht so gern.
    Taube find ich auch gut...
    Lieben Gruß,
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Conny,
    super! Was ist denn das für eine tolle Stanze? Ich habe übrigens Fische machen müssen - waren so gewünscht!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carola,
      das ist eine Die von Memory Box, die heißt ´Grand Oak Tree´. Man bekommt sie z.B. bei www.jacobi.nl.
      LG Conny

      Löschen
  7. Liebe Carola,
    du hast diese Aufgabe ganz wunderbar umgesetzt! Die Idee mit dem Spruch im Hintergrund ist echt klasse!
    Viele Grüße Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana,
      auch wenn ich nicht Carola heiße, nehme ich Dein Kompliment dankend and. :-))
      LG Cornelia

      Löschen
  8. Liebe Conny,
    die Karten sind - wie immer - wunderschön! Die Idee mit dem Hintergrund finde ich sehr gut. Du hast genau die richtige Balance zwischen religiös und modern getroffen.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen