Seiten

Samstag, 26. Januar 2013

No°113 im Papierbezirk

Und wie versprochen heute nun der zweite Grund für das Fehlen der Circle Burst-Karte.
 
Der Anlass war leider ein sehr trauriger. Ein kleiner Erdenbürger kam mit großen gesundheitlichen Problemen auf diese Welt und ist nach einem Aufenthalt auf der Intensivstation eines Krankenhauses kurz nach Hause gekommen. Sein kleiner Körper gab sich dann aber doch geschlagen.

Die Karte sollte sehr zurückhaltend und lediglich mit dem Vers "Ein Engel kam und kehrte um..." versehen sein. Fein geprägter weißer Karton wurde mit einem Flügel aus demselben Material versehen. Darüber noch einmal derselbe Flügel in Transparentpapier. Das ganze zusammengeheftet mit einem weißen Brad. Der Vers wurde bewusst klein und in dezentem sandton darunter positoniert.

Die Fotos sind leider sehr sehr schlecht geworden. Aber ich wollte euch die Karte trotzdem nicht vorenthalten. Vielleicht hilft hier die Phantasie weiter!


 

Kommentare:

  1. Oh, wunderschön für einen so schrecklichen Anlass!
    Den Spruch werde ich mir merken ich hoffe ich muss ihn nie benutzen!!!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Schlicht und doch ergreifend. Ein trauriger Anlass, aber eine wunderschöne Karte.
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. eine sehr passende karte...sehr ergreifender spruch.....
    lg petrissa

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie traurig! Aber die Karte ist Dir dem Anlass entsprechend sehr stilvoll gelungen.
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Karte! Und der Spruch ist so schön!
    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Bezaubernd und doch so ergreifend...
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Für einen so unsagbar traurigen Anlaß hast du eine wirklich wunderbare Karte gezaubert!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen