Seiten

Freitag, 27. Januar 2012

No°11 im Papierbezirk

Heute durchbreche ich meine ´Männer´-Kartenrunde und zeige Dir mal etwas anderes! Da die Zeit der Kommunionen und Konfirmationen auch bald wieder beginnt, habe ich mir diesbezüglich schon einmal Gedanken gemacht. Entstanden ist eine klassische Kommunionskarte für einen Jungen in den Farben grün-blau mit einem -wie ich finde- wunderschönen ´Arche Noah´-Stempel.




Kommentare:

  1. Hallo liebe Namensschwester, ich bin seit Karte Nr.1 schwer begeistert über Deine Karten. Sie sind schlicht und trotzdem wirklich wirklich toll. Weiter so :-))

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Deine Karten alle toll!
    lg angelika

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen, sehr schön.
    Hast du auch etwas zur Konfirmation ??

    LG Ute Gockel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute,
      nicht so ungeduldig! Morgen folgt erst mal eine Kommunionskarte für ein Mädchen (Aber...pssst....nicht verraten!). Und dann.... ja dann habe ich vielleicht auch schon mal eine Konfirmationskarte fertig!
      LG Cornelia

      Löschen
  4. der Stempel ist wirklich ausgesprochen schön...tolle Karte hast Du wieder
    gezaubert!
    Liebe Grüße schickt Dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Find ich richtig klasse! Ist mal was anderes!
    lg
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Cornelia,

    da unser Sohn im nächsten Jahr zur Kommunion geht, habe ich langsam Angefangen mir Gedanken über die Einladungskarten zu machen. Das übliche, was alle haben sollte es aber nicht sein. Von einer lieben Bekannten habe ich den Link zu Deinem Blog bekommen und ich muß sagen, ich bin von Deinen Karten echt begeistert.
    Besonders der Stempel mit dem Arche Noah Motiv hat mich fasziniert. Dieses Motiv würde so richtig gut zu unserem Sohn passen. Daher habe ich mich sofort auf die Suche nach dem Stempel gemacht, aber in den Shops die mir bekannt sind leider nichts gefunden.
    Darum meine Bitte, könntest Du mir sagen, woher Du diesen tollen Stempel hast? Ich wäre Dir wirklich sehr dankbar.

    Liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen