Seiten

Donnerstag, 4. Oktober 2012

No°80 im Papierbezirk

In den nächsten Tagen möchte ich Dir einige Werke vorstellen, die in der Zeit vor unserem Workshop entstanden sind und die ich noch nicht gezeigt hatte, da sie Bestandteil dieser Veranstaltung waren. Es handelt sich hierbei nicht um die von den Teilnehmern erstellten Projekte, sondern um einige Stücke, die unseren Beispieltisch zierten.
 
Heute habe ich ein Album für Dich, das man in der englisch-sprachigen Literatur als Album mit ´Z-Folded Covers´ bezeichnet.  Betrachtet man das Album von oben, so kann man genau genommen von zwei Z-Faltungen sprechen. Das Album sollte als weiteres Beispiel für die Anwendung der Tortoise-Shell-Binding herhalten. Das Innere ist mit seinen cremefarbenen Seiten bewusst schlicht gehalten. Die Innenseite des Frontcovers ziert eine kleine Einstecktasche.
 
 

Kommentare:

  1. Wie schön das ausschaut!!! Ich muss Dich ja hierfür furchtbar bewundern. Ich kann so überhaupt gar keine Stabbuchbindung o.ä. ....
    LG
    Deine Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die Werke auf Euren Beispieltischen waren ebenso fantastisch - wie die 'eigentlichen' Werke für uns Teilnehmerinnen

    GLG
    Bella

    AntwortenLöschen
  3. Dank euch hab ich meine Liebe zu Alben entdeckt

    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Conny,

    wunderschön ist dieses Album, wie all die tollen Werke, die Du zusammen mit Annika auf dem Workshop gezeigt hast! Das mit den Perlen fasziniert mich noch immer, das wer ich sicher wieder aufgreifen.

    Ganz lieben Dank auch für`s zusenden der Anleitung(en), ohne würd` ich das nicht hinbekommen.

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir,

    herzliche Grüße von
    Hanna

    AntwortenLöschen