Seiten

Dienstag, 30. Oktober 2012

No°90 im Papierbezirk

Gestern habe ich mich an ein Projekt gewagt, das schon einige Zeit darauf wartete, ausprobiert zu werden: eine koptische Bindung mit 2-Nadel-Technik! Die Anleitung hierzu stammt von Hilke Kurzke, deren Blog und Dawanda-Shop ich schon seit einiger Zeit regelmäßig besuche. Bei meinen Besuchen stieß ich in ihrem Shop auf eine Anleitung für eben jene 2-Nadel-Technik inklusive dem dafür benötigten Material. In diesem Set befanden sich neben den bereits bezogenen Buchdeckeln das Papier für die Innenseiten, die erforderlichen 6 Buchbindenadeln, die bereits zugeschnittenen Fäden, eine Stechvorlage für die Löcher sowie eine bebilderte, gedruckte Anleitung.
 
Die Anleitung ist gut verständlich und alles ist Schritt für Schritt erklärt. Mal sollte allerdings dem Rat von Hilke folgen und sich zunächst mit der einfachen Koptischen Bindung vertraut machen. Sicherlich kann man den Anweisungen auch ohne diese Vorkenntnis folgen, aber es ist schon um einiges leichter, wenn man ein gewisses Grundverständnis für diese Art der Bindung hat. Mir ging es jedenfalls so!
 
Bei dieser koptischen Bindung arbeitet man mit insgesamt 6 Nadeln (pro Loch eine Nadel). Dadurch, dass man mit mehreren Fäden arbeitet, bietet sich die Möglichkeit, die Bindung mit verschiedenen Farben zu gestalten. Damit lassen sich schöne Effekte erzielen. In diesem Fall hatte Hilke passend zu dem asiatischen Papier creme- und schokofarbene Fäden ausgewählt. Durch ihre Vorgaben erhielt man eine Bindung, die auf der einen Seite zwei cremefarbene, auf der anderen zwei schokofarbene und in der Mitte zwei gemischtfarbene Bünde zum Ergebnis hatte.
 
 



 

Kommentare:

  1. was für eine aussergewöhnliche und raffinierte Bindung, liebe Cornelia!
    Das Ergebnis ist wunderschön...Hut ab!
    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt haust du aber ein wahnsinns Teil nach dem anderen raus...deine ausgefallenen Bindungen sind echt klasse

    GLG
    Bella

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich habe deinen Eintrag hier gerade erst gefunden. - Reichlich spät :-) Aber es freut mich, dass es so gut geklappt hat!

    AntwortenLöschen