Seiten

Donnerstag, 2. Februar 2012

No°17 im Papierbezirk

Ein traditionelles christliches Fest aus einer moderneren Perspektive zu betrachten und dabei die Werkzeuge des Scrapbooking (Stempel, Papiere, Prägefolder, etc.) passend einzusetzen, ist eine - wie ich finde - sehr schwierige Aufgabe. Während die beiden vorangegangenen Konfirmationskarten doch eher von konventioneller Art waren, habe ich mit meinem heutigen Werk mal wieder versucht, andere Wege zu gehen.



Kommentare:

  1. liebe conny,

    ich finde die karte sehr gelungen! bei teenies im konfialter darf es auch ruhig mal etwas unkonventioneller zugehen.

    lg
    Silke

    p.s. habe die letzten tage so viele geniale dinge hier verpasst ... das werde ich doch gleich mal mit der verlinkung deines blogs auf meiner blogliste ändern *g*

    AntwortenLöschen
  2. hallo conny,

    ich glaube, mit dieser karte triffst du den geschmack vieler konfirmanden. mir gefällt sie prima, genau wie die karten der tage vorher auch.

    lg, kerstin

    AntwortenLöschen
  3. deine Karten sind echt was besonderes, liebe Cornelia! Die Umsetzung
    ist Dir hervorragend gelungen...tolle Karte!
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Auf so eine Idee zu kommen - wow!

    Liebe Grüße * Bella

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Cornelia!

    Super schöne Karte, auch die vorangegangenen, ich finde das mit dem Bild sehr gelungen. Tolle Idee und den Konfis wird es sicher gefallen, denn die ist wirklich was einmaliges! Weiter so. Komme sehr gern her.

    Liebe Grüße, ines

    AntwortenLöschen
  6. Absolut coole, trendige Karte!!
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen, sehr schöne Karte mal was anderes. Ist das Mädchen ein Stempel??
    Leider gefällt meinen beiden Kindern diese Karte gar nicht.Pupertät??

    LG Ute G.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ute,
    ja, das Mädchen ist ein Stempel von der Fa. ArtJourney. Ich habe ihn letztes Jahr für die Einladungskarten meiner Tochter zu ihrer Konfirmation gekauft. Meiner Tochter hat er total gut gefallen. Und auch diese Farben lila-grün sind ganz nach ihrem Geschmack. Danach habe ich mich ein bisschen gerichtet bei dem Werkeln dieser Konfirmationskarte. Aber die Geschmäcker sind nun mal verschieden - Gott sei Dank!
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen