Seiten

Mittwoch, 20. Februar 2013

No°125 im Papierbezirk

Eine Genesungskarte war gewünscht! Also habe ich ZWEI gemacht! Vor einer gefühlten Ewigkeit hatte ich mir einmal eine kleine ´Pflaster´-Stanze zugelegt, die bisher noch nie zum Einsatz kam. Grund genug, sie endlich einmal auszuprobieren.
 



 

Kommentare:

  1. Hallo Cornelia,
    Deine Karten gefallen mir ausgesprochen gut.
    Liebe Grüße
    Martha

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja klasse geworden! Die Pflaster-Stanze ist der Hit ... auch wenn sie selten zum Einsatz kommt. Trotzdem schnuckelig!

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toll und bei diesen Farben geht mindestens die Stimmung aufwärts!
    Liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. ...da kann ich mich nur anschließen...sehr schön, wusste gar nicht, das es sowas auch als Stanze gibt. Aber was gibt es nicht alles, was man vielleicht nicht kennt!
    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  5. das sind aber zwei fröhliche Genesungskarten. Da muss man ja schnell gesund werden.
    Danke für die tolle Idee mit den Pflastern, vielleicht kann man die auch ohne die passende Stanze hinbekommen ;-).
    Liebe Grüße
    Gisa

    AntwortenLöschen
  6. Eine Pflasterstanze .... du hast aber auch gerade alles *tsss*

    Sei liebe gegrüßt
    Bella

    AntwortenLöschen
  7. wieder so geniale Karten...die Pflasterstanze ist echt cool!
    Ganz liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Ein Pflasterstanze, das ist ja supercool.
    Deine Karten sehen klasse aus.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  9. Klasse! Sieht super aus!

    Die erste Karte gefällt mir am besten, ich würde aber auch die Zweite nehmen! :-)
    Nur krank will ich nicht werden!

    Alles Liebe, katrin

    AntwortenLöschen
  10. Nein wie genial! :D
    Mit so einer schönen Genesungskarte wird man bestimmt ganz schnell wieder gesund durch das Lächeln, daß einem die Karte ins Gesicht zaubert!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  11. Oh, die sind ja mal witzig! Diese Pflasterstanze ist ja der Hit, Conny! Ist die auch von Papertrey? So eine würde sich in meiner Sammlung ja auch noch mal gut machen. Gerade für Genesungskarten ist die ja wirklich wie gemacht.
    Und bei Deinen Karten muss es den Empfängern ja schlagarttig besser gehen.
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam,
      nein, diese Stanze ist ausnahmsweise mal nicht aus Amerika. Du bekommst sie z.B. bei paper-memories. Sie ist von der Firma QuicKutz und nennt sich ´bandage´, Art.nr. RS-0325. Wenn du diese Artikelnummer bei der Suche eingibst, findest du sie sofort. Ansonsten ist das Suchen bei paper-memories ja sehr unübersichtlich.
      Viel Spaß!
      Conny

      Löschen
  12. Hallo Miriam,
    ist es möglich diese Plasterstanze in der Big-Shot auszukurbeln?
    lg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,
      ich nehme mal an, dass die Frage mir galt, obwohl ich nicht Miriam heiße. Ja, die Pflasterstanze kann man mit der Big Shot stanzen. Genau das habe ich auch getan!
      LG Cornelia

      Löschen
  13. Danke für die Auskunft, tut mir leid wegen der Namensverwechslung.
    Mach weiter so schöne Ding, hab mir schon einige Ideen geholt - muss sie nur noch umsetzten
    lg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Cornelia
    was für schöne Karten.
    Die Stanze habe ich auch,, bis jetzt noch nie benutzt. Wenn ich darf würde ich deine Karten gerne mal basteln. Wollen am So Besuche im Krankenhaus machen.

    Du hast so schöne Sachen, schaue gerne regelmäßig rein, auch wenn ich etwas schreibfaul bin.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen